Schlagwortsuche
Wir haben 27 Artikel mit dem Tag »FRIEDLICHE REVOLUTION« für Sie gefunden
0

Mehr als schwarz und weiß

... Wofür steht der 6. März 1978? Ereignet hatte sich Folgendes: Der Vorstand der Konferenz der Kirchenleitungen in der DDR mit Bischof Albrecht Schönherr als Vorsitzenden wurde zu einem Gespräch beim Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker eingeladen – ein im SED-Staat zweifellos sensationelles Ereignis. Und bei diesem »Spitzengespräch« wurden Zugeständnisse an die Kirche ausgehandelt. ... Artikel anzeigen
64

Hat die DDR-Kirche versagt?

... Auf das Wort »Buße« hat die Kirche ein Monopol. Doch wendet sie es einmal an, sorgt es vor allem für eines: Erstaunen. So geschehen zur Herbstsynode der EKM am Buß- und Bettag 2017 in Erfurt. »Wir beklagen, dem SED-Staat nicht klarer und kompromissloser entgegengetreten zu sein«, erklärt der Landeskirchenrat der EKM in einem öffentlichen Bußwort (siehe Seite 3). ... Artikel anzeigen
0

Dresdner Aufbruch

... Um Dresdens Ruf ist es derzeit nicht gut bestellt. Vor allem Wirtschaft, Handel und Tourismus klagen über heftige Umsatzeinbußen. Der Grund: die wöchentlichen Pegida-Aufmärsche im Zentrum der Landeshauptstadt. ... Artikel anzeigen
0

Am Pulsschlag der Geschichte

... Sein Name ist eng mit der Friedlichen Revolution von 1989 verbunden: Friedrich Magirius, seinerzeit Superintendent von Leipzig und Wegbereiter der montäglichen Friedensgebete. Mit 87 Jahren hat der Kirchenmann und spätere Politiker nun seine Lebenserinnerungen vorgelegt. ... Artikel anzeigen
1

Demokratie in Seenot

... Es war wohl kaum anders zu erwarten: der diesjährige 9. Oktober war anders als sonst. Während die Erinnerung an den Umbruch im Herbst 1989 in Leipzig meistens ein stimmungsvolles Bürgerfest war, dominierte dieses Jahr der Schock über den europweiten Rechtsruck. Und so wurden weniger warme als vielmehr ernste Worte zur Zukunft der einst errungenen Demokratie gefunden. ... Artikel anzeigen
0

»Wir wollen etwas für unsere Enkel tun«

... Ein Vierteljahrhundert nach der Friedlichen Revolution wird manches aus dieser Zeit verklärt, vergessen oder verzerrt. Ein Grund dafür: Die Ereignisse am Ende der DDR liefen derartig rasant ab, dass jede Rekonstruktion schwierig ist. Deshalb ist das Buch »Demokratie jetzt« von Gerhard Weigt so wertvoll. ... Artikel anzeigen
0

»Die Wut war ehrlich«

... Er hob die Hände. Und lachte. Die grüne Wand der Polizisten rückte rasend näher, und er lachte. Mit Fahrrad und Umhängetasche ein Sinnbild dieser Feierabendrevolution. Dresden, Prager Straße, im Oktober 1989. Es waren die Tage der Polizeiknüppel, der auf LKW geworfenen Verhafteten, der fliegenden Steine. ... Artikel anzeigen
15

Die unfriedliche Revolution

... Da war der Deutschlandfunk-Moderator für einen Moment irritiert. Er hatte einen echten Pegida-Sympathisanten am Live-Telefon, der bei Montagsdemonstrationen mitlief und »Wir sind das Volk« rief. Da werde doch das Erbe der friedlichen Revolutionäre von 1989 missbraucht, sagte der Radiomann. »Wieso?«, erwiderte der Sachse. Er sei doch selbst einer von damals. ... Artikel anzeigen
1

»Faselt nicht von Demokratie«

... Herr Mattheß, als Sie am 8. Oktober 1989 mit tausenden Demonstranten und eingekesselt von der Polizei auf der Prager Straße in Dresden standen, was war Ihre Wut, Ihre Hoffnung, Ihre Angst? ... Artikel anzeigen
1

Spät blühende Landschaften

... In wenigen Tagen feiern wir den Tag der Deutschen Einheit und gedenken der Ereignisse vom Herbst 1989/90. Auch wenn diese Zeit mehr als ein Vierteljahrhundert zurückliegt, ist sie bei vielen noch gut in Erinnerung: Als die Nachbarn in den Westen gingen, später die Grenze in Ungarn geöffnet wurde, bald die ersten Kundgebungen stattfanden. ... Artikel anzeigen
Umfrage
Kann persönliche Barmherzigkeit den Sozialstaat retten?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Crimmitschau
  • Konzert
  • Lutherkirche
  • , – Radeberg
  • Tag der Offenen Tür
  • Kleinwachau Förderschule und Epilepsiezentrum
  • , – Leipzig
  • Seminar
  • Missionshaus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Frank Richter verlässt überraschend schon im Juni die Stiftung @frauenkirche_dd, er soll um Freistellung bis Septem… https://t.co/1DClByUtkV
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bischof #Rentzing: »Wir haben einen Prozess angestoßen«, #Synode hat heute eine weitreichende #Strukturreform besch… https://t.co/8RQBSbPlks
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Joachim Gauck wird die #Nikolaikirche #Leipzig unterstützen – als Schirmherr will er sich dafür einsetzen, dass da… https://t.co/SW51Ld2LQF
vor 28 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Joachim Gauck wird die #Nikolaikirche #Leipzig unterstützen – als Schirmherr will er sich dafür einsetzen, dass das… https://t.co/F5ePp3B8o1
vor 28 Tagen