1

Bischof Rentzing bekräftigt Dialog

epd
  • Artikel empfehlen:
btw17
© Tim Reckmann/pixelio.de

Sachsens evangelischer Landesbischof Carsten Rentzing hat die Notwendigkeit eines Dialogs mit AfD-Wählern bekräftigt. »Wir sollten in der Sache debattieren und uns davor hüten, in plakative Schubladen zu verfallen«, sagte Rentzing dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Dresden. Davon werde abhängen, wie die Entwicklung im Land weitergehe. In Sachsen erhielt die AfD bei der Bundestagswahl am 24. September mit 27,0 Prozent den größten Zweitstimmenanteil und lag mit 0,1 Prozentpunkten vor der CDU (26,9 Prozent).

»Wir müssen mit allen gewählten Vertretern, und vor allem ihren Wählern, reden«, betonte Rentzing. »Wenn man nicht mit dem Feuer der gesellschaftlichen Spaltung spielen möchte«, sehe er dazu keine Alternative. Kirche komme eine besondere Rolle zu: »Wir werden darauf achten, dass der Respekt vor der Würde aller Menschen in unserer Gesellschaft weiter im Zentrum steht«, sagte der Bischof.

Rentzing hatte bereits einen Tag nach der Wahl alle Parteien zur Gesprächsbereitschaft und zum Dialog aufgerufen. Die AfD holte über die Erststimmen drei von insgesamt 16 Direktmandaten im Freistaat.

Diskutieren Sie mit

1 Lesermeinungen zu Bischof Rentzing bekräftigt Dialog
Beobachter schreibt:
10. Oktober 2017, 15:50

Wirklich ein guter und besonnener Hirte! Leider fast allein auf weiter Flur!

Tageslosung

HERR, wie sind deine Werke so groß! Deine Gedanken sind sehr tief.

(Psalm 92,6)

Lebt verwurzelt und gegründet in Jesus Christus und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und voller Dankbarkeit.

(Kolosser 2,7)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Midissage
  • St. Jakobi
  • , – Dresden
  • Vortrag und Gespräch
  • Dreikönigskirche - Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • OrgelPunktZwölf
  • Peterskirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Tillich präsentiert neuen Kultusminister: Frank #Haubitz, Schulleiter am Gymnasium Dresden-Klotzsche. https://t.co/sSB6sgOjwx
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Statements zum Rücktritt von #Tillich von Sachsens Bischöfen #Rentzing und #Timmerevers @evlks @bistum_DDMEI https://t.co/X3KtmspmMu
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Politikwissenschaftler #Patzelt kritisiert »Orientierungslosigkeit« in der sächsischen @CDU_SLT und Führungsschwäche https://t.co/9dfnV2HnXB
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sachsens katholischer Landeschef #Tillich tritt zurück. Er empfiehlt als Nachfolger evangelischen CDU-Generalsekretär @kretsc #Kretzschmer
gestern